DRK-Schwesternschaft Ostpreußen | Itzehoe
0 48 21 | 95 80 0

 

April 2016: Mitgliederjubiläum

Wollen Sie wissen, wie es war? 

 

Unsere Mitglieder feiern ihr Mitgliedsjubiläum - jährliche Jubiläumsfeier

Für ihre langjährige Mitgliedschaft dankt die DRK-Schwesternschaft Ostpreußen e.V. ihren Rotkreuzschwestern herzlich. Die 10, 25 und 40 - jährigen Jubilärinnen werden besonders geehrt. Zu dem Tag ihres Jubiläums erhalten die Mitglieder persönlich einen Gruß aus der Schwesternschaft in ihrem Arbeitsfeld. Im April fand dann die gemeinschaftliche Jubiläumsfeier im Veranstaltungssaal des Cläre-Schmidt-Senioren-Centrums [CSSC] statt. Mit ihren Gästen feierten
9 Mitglieder ihr 40-jähriges Jubiläum, sowie 7 Mitglieder
25 Jahre und 9 Mitglieder 10 Jahre Jubiläum. Die erschienenen Jubilarinnen erhielten ihre Urkunde und die Ehrennadel durch Frau Oberin Eggers und ihre Stellvertreterin Regine Gilgen feierlich überreicht. Die Mitglieder erzählten von ihrem beruflichen Werdegang und ein paar Anekdoten aus den Anfangstagen kamen ans Licht.

Die Stabbrosche als Ehrennadel löste 1992 die Kreuzkette ab. Die Länge der Stabbrosche symbolisiert 100 Jahre. Die unterschiedlich eingesetzten Steine und deren Position auf der Ehrennadel bilden die jeweilige Zugehörigkeitsdauer der geehrten Schwester zur Schwesternschaft ab. Die Ehrennadel für das 10-jährige Jubiläum ist mit einem Kristall und für das 25-jährige Jubiläum mit einem Rhodochrosit bestückt. Ein Lapis ziert die Ehrennadel für das 40-jährige Mitgliedsjubiläum.

Ebenfalls eingeladen waren auch die Mitglieder, die in den Ruhestand eingetreten sind. Sie berichteten über ihre neuen Erfahrungen mit mehr Freizeit. Die Mitglieder, die nach ihrer bestandenen Einführungszeit in die ordentliche Mitgliedschaft übernommen wurden, erhielten als Zeichen der Zugehörigkeit die Rot-Kreuz-Brosche.

Die Küche des [CSSC] hielt erneut Köstlichkeiten, basierend auf frischem regionalen Spargel, für die Gäste unserer Schwesternschaft bereit. Alle verbrachten einen lustigen und geselligen Abend in ihrem Mutterhaus.

 

 Mehr Bilder sehen Sie hier.