DRK-Schwesternschaft Ostpreußen | Itzehoe
0 48 21 | 95 80 0

 

September 2016: Examen

Wollen Sie wissen, wie es war? 

 

Examensfeier der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen

Unsere DRK-Schwesternschaft Ostpreußen e.V. ist Ausbildungsträgerin der staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpflegeschulen in Itzehoe, Neumünster und Mölln. Knapp 300 Auszubildende sind bei uns Mitglied in der Ausbildung.

Erfolg ist immer die Folge von etwas. Die Folge von Neugierde und Mut, Optimismus und Selbstvertrauen, Persönlichkeit und Zielstrebigkeit. All dieses bewiesen die Auszubildenden in der Gesundheits- und Krankenpflege in 3 Jahren theoretischer und praktischer Ausbildung. Über 80 Auszubildende traten Mitte September zu den mündlichen Abschlussprüfungen an – die praktische Prüfung sowie die schriftlichen Klausuren hatten sie bereits alle abgelegt.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Prüfungen wurden alle Examensschülerinnen und -schüler in ihren Gesundheits- und Krankenpflegeschulen vom Schulteam und Vertretern der praktischen Ausbildung der dazugehörigen Kliniken geehrt. Der Kurs 10/13 aus der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Itzehoe wurde traditionell von Frau Oberin Eggers zur abendlichen Examensfeier in das Mutterhaus eingeladen. Über 100 Gäste kamen, um den Erfolg der Auszubildenden zu feiern. Unter der Feiergesellschaft waren Eltern und Verwandte, PartnerInnen und FreundInnen der Auszubildenden, sowie das Schulteam und DozentInnen, PraxisanleiterInnen und Führungspersonen aus dem Klinikum Itzehoe. Frau Oberin Eggers sowie der Pflegedirektor M. Müller und der ärztliche Direktor Dr. M. Kappus des Klinikum Itzehoe richteten lobende Worte an den Examenskurs. Nachdem die „Frisch-Examinierten“ dann ihre persönlichen Glückwünsche und ihre Berufsurkunde erhielten, stellten sie sich erst einmal stolz für Erinnerungsfotos auf. Am reichhaltigen Buffet aus der Küche des Cläre-Schmidt-Senioren-Centrum [CSSC] konnten sich alle nach einem spannenden Tag stärken und den Abend ausklingen lassen.

Ein Beitrag von Birte Vehlow, Assistentin der Oberin